The Book of Psalms: Composition and Reception

By Peter W. Flint; Patrick D. Miller Jr. | Go to book overview

TRANSFORMATION DER JHWH-KÖNIG-THEOPHANIE IN DEN BEREICH
DER FAMILIALEN RELIGION BZW. DER PRIVATEN FRÖMMIGKEIT:
PSALM 29 ALS TEIL DER KOMPOSITION PS 28-30
Im vorliegenden Psalmenbuch steht Ps 29 als hermeneutische Mitte zwischen dem Bittgebet Ps 28 und dem Dankpsalm Ps 30. Diese beiden Psalmen sind thematisch und kompositionell aufeinander bezogen und von der Redaktion gezielt vor bzw. hinter Ps 29 gesetzt worden. Dadurch erhält die in Ps 29 gefeierte Theophanie JHWHs eine Konkretisierung und umgekehrt konstituiert die Verbindung mit Ps 29 für die beiden Psalmen 28 und 30 einen neuen Sinnraum.
Psalm 28
Die Primärfassung von Psalm 28,24 nämlich Ps 28,1-7, ist ein individuelles Klage — bzw. Bittgebet in tödlicher Bedrohung, wobei — wie üblich — die im Psalm sich aussprechende Not multiperspektiv ist: V 1 evoziert mit dem Verweis auf die, die hinabsteigen in die Grube, vielleicht tödliche Krankheit, während V 3 auf soziale Bedrängnis bzw. auf Rechtsnot anzuspielen scheint. Der Psalm könnte seinen „Sitz im Leben” im Bereich der familialen Religion gehabt haben, sei es bei einem privaten Besuch am Jerusalemer Tempel (vgl. V 2!), sei es irgendwo „im Lande”, aber mit Blick auf den Tempel. Ps 28,1-7 zeigt die typische dreiteilige Struktur des Klagepsalms:
V 1-2 ist Anrufung Gottes mit Notschilderung in der Form der Klage; die Anrufung richtet sich an den im Debir des Tempels auf seinem Thron residierenden JHWH (V 2b), wobei das Flehen um einen Gnadenerweis (V 2a) ebenfalls zur Königsmetaphorik paßt.
V 3-5 sind als Bitten gegen die Übermacht der Akteure des Bösen zugleich Bitten um ein Ende der Not. Im Hintergrund der Bitten steht der sog. Tun-Ergehen-Zusammenhang bzw. der Appell an JHWH, nach dem Prinzip der konnektiven Gerechtigkeit dem Treiben der Frevler ein Ende zu setzen und die Gerechtigkeitsordnung wiederherzustellen.
V 6-7 ist eine Doxologie mit Prolepse der erhofften Rettung und mit der Ankündigung eines Dankpsalms für die Hilfe, die zwar noch aussteht, deren der Beter aber gewiß ist.

Mit V 6-7 kommt zunächst einmal der in V 2 begonnene

24 Vgl. F.-L. Hossfeld & E. Zenger, Die Psalmen I. Psalm 1-50 (NEchBAT;
Würzburg: Echter, 1993) 176-80.

-416-

Notes for this page

Add a new note
If you are trying to select text to create highlights or citations, remember that you must now click or tap on the first word, and then click or tap on the last word.
One moment ...
Default project is now your active project.
Project items

Items saved from this book

This book has been saved
Highlights (0)
Some of your highlights are legacy items.

Highlights saved before July 30, 2012 will not be displayed on their respective source pages.

You can easily re-create the highlights by opening the book page or article, selecting the text, and clicking “Highlight.”

Citations (0)
Some of your citations are legacy items.

Any citation created before July 30, 2012 will labeled as a “Cited page.” New citations will be saved as cited passages, pages or articles.

We also added the ability to view new citations from your projects or the book or article where you created them.

Notes (0)
Bookmarks (0)

You have no saved items from this book

Project items include:
  • Saved book/article
  • Highlights
  • Quotes/citations
  • Notes
  • Bookmarks
Notes
Cite this page

Cited page

Style
Citations are available only to our active members.
Sign up now to cite pages or passages in MLA, APA and Chicago citation styles.

(Einhorn, 1992, p. 25)

(Einhorn 25)

1

1. Lois J. Einhorn, Abraham Lincoln, the Orator: Penetrating the Lincoln Legend (Westport, CT: Greenwood Press, 1992), 25, http://www.questia.com/read/27419298.

Cited page

Bookmark this page
The Book of Psalms: Composition and Reception
Table of contents

Table of contents

Settings

Settings

Typeface
Text size Smaller Larger Reset View mode
Search within

Search within this book

Look up

Look up a word

  • Dictionary
  • Thesaurus
Please submit a word or phrase above.
Print this page

Print this page

Why can't I print more than one page at a time?

Full screen
/ 684

matching results for page

Cited passage

Style
Citations are available only to our active members.
Sign up now to cite pages or passages in MLA, APA and Chicago citation styles.

"Portraying himself as an honest, ordinary person helped Lincoln identify with his audiences." (Einhorn, 1992, p. 25).

"Portraying himself as an honest, ordinary person helped Lincoln identify with his audiences." (Einhorn 25)

"Portraying himself as an honest, ordinary person helped Lincoln identify with his audiences."1

1. Lois J. Einhorn, Abraham Lincoln, the Orator: Penetrating the Lincoln Legend (Westport, CT: Greenwood Press, 1992), 25, http://www.questia.com/read/27419298.

Cited passage

Thanks for trying Questia!

Please continue trying out our research tools, but please note, full functionality is available only to our active members.

Your work will be lost once you leave this Web page.

For full access in an ad-free environment, sign up now for a FREE, 1-day trial.

Already a member? Log in now.