Cicero Und Caesar Im Jahre 54: Studien Zur Theorie Und Praxis Der Romischen Freundschaft

Cicero Und Caesar Im Jahre 54: Studien Zur Theorie Und Praxis Der Romischen Freundschaft

Cicero Und Caesar Im Jahre 54: Studien Zur Theorie Und Praxis Der Romischen Freundschaft

Cicero Und Caesar Im Jahre 54: Studien Zur Theorie Und Praxis Der Romischen Freundschaft

Excerpt

Cicero braucht heute keine Rechtfertigung mehr; sein Wirken für die res publica und seine Wirkung auf die politische und geistige Geschichte des Abendlandes werden von der Forschung immer eingehender gewürdigt; indes herrscht bei der Frage nach seinem Wesen Unsicherheit und Zwiespalt; daraus ist zu erklären, daß Arbeiten, die "Cicero gerecht zu werden versuchen", auch heute noch von einer offenen oder geheimen Tendenz der Rechtfertigung durchzogen sind. Umgekehrt steht es bei Caesar: alle Angriffe, die auch und gerade in neuerer Zeit gegen ihn gerichtet worden sind, haben ihm nicht schaden können. Daß sich hierin etwas vom Wesen der beiden Männer selbst widerspiegelt, wird die Betrachtung einer kurzen Zeitspanne aus ihrer Freundschaft erneut zeigen.

Zwei Kapitel der Arbeit ('Der Empfehlungsbrief für Trebatius' und der Exkurs ,alter ego') gehen auf meine Dissertation ,Beobachtungen zu Cicero- Briefen aus den Jahren 62-54', Freiburg 1949, zurück; es ergab sich, daß die reiche Überlieferung von Briefen aus dem Jahre 54 vielfältige Möglichkeiten für neue Ansätze und Beobachtungen bot.

Für die Aufnahme der Arbeit in die Hermes-Einzelschriften bin ich den Herausgebern zu großem Dank verpflichtet, an erster Stelle meinem Lehrer Karl Büchner; Hermann Gundert verdanke ich eine Reihe von kritischen Beobachtungen und Hinweisen. Schließlich gilt mein Dank der Deutschen Forschungsgemeinschaft, ohne deren großzügige Unterstützung die Veröffentlichung nicht möglich gewesen wäre, und der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Wilhelms-Universität, die einen Zuschuß zu den Druckkosten gegeben hat.

Münster/Westfalen, im Oktober 1961 F.L.

Author Advanced search

Oops!

An unknown error has occurred. Please click the button below to reload the page. If the problem persists, please try again in a little while.